Deutscher Pointerclub e. V.
 
  Zurück    

Prüfungsergebnisse

Datum der Veröffentlichung: 7.11.2018 Quelle: Burkhard Thomas

 

Schünow, 14.10.2018 Field Trial

 

Richterbericht

Herbstprüfungen Pointer Club Deutschland e.V.  

 

Reviere um Zossen (Schünow)

Veranstaltungstag: 14.10.2018

Revier: weite Kultur- und Brachflächen mit eingestreuten Feldgehölzen - gute Bewuchshöhe

Wildvorkommen: Rehwild, Rebhuhn, Fasan

Witterung: Konstanter Wind, kein Niederschlag, sehr warm – Mittagstemperaturen bei +24 Grad C. – sehr trockene Witterung, insgesamt schwierige Bedingungen

Prüfungsleitung: Pino Zambelli

Richter: Heike Sporleder, Burkhard Thomas (LRO), Michael Kühner (LRA)

 

 

Field Trial

 

PH Nix dila Nava du Gouyre   WT:                                                                                                

B : A. Matei  F: E. Bourgois                                                                                                                   

Die junge Hündin realisiert im anspruchsvollen Gelände einer Brachfläche einen fehlerfreien Gang. Sucht überaus passioniert mit hohem Risiko bei rassetypischen Galopp mit hoher Kopfhaltung. Kann vorzüglich gelenkt werden. Die Hündin verbucht mit großer Effizienz und Sícherheit im Verlauf des Ganges 2 Vorstehpunkte (an Fasan und Rebhühnern). Bei beiden Aktionen sehen wir jeweils ein festes und ausdrucksvolles, rassetypiches Vorstehen. Routiniert werden beide Punkte vollendet. Ein absolut sehenswerter Gang im Stil eines Field Trialers mit großer Mentalität - dabei von einem noch sehr jungen, dabei offenkundig hochveranlagten Hund vorgetragen!                                                                                      

Bewertung: 1 Vorzüglich – 18 Pkt CAC/CACIT


ESR Miki Vis Tranquilla , WT: 14.05.2015                                                                                          

(Alex / Bella Aragaj)  B + F: V. Dvorakova                                                                                    

Stilvolle Suche mit vorzüglicher Kopfhaltung bei großer Harmonie im Gangwerk, ruhige Rute.  Miki zeigt sich sehr führig, zieht regelmäßige Suchenschleifen am Wind mit großer Systematik. Der Rüde sekundiert spontan bei Vorstehaktion des Partners, realisiert in der Folge dann einen vorzüglichen, fehlerfreien Punkt an Rebhühnern, spannungsvoll und flach am Boden. Zieht zusammen mit der Führerin mit tollen Manieren bodennah nach, Verhalten bei Abstreichen des Wildes und nach Schussabgabe einwandfrei.

Bewertung: 2. Vorzüglich – 17 Pkt.

 

ESR Kain Vis Tranquilla , WT: 04.01.2013                                                                                          

(Ralf del Sargiadar / Cha-Cha Vis Tranquilla) B + F: V. Dvorakova                                    

Kain überzeugt ebenfalls mit einer vorzüglichen Suche im Stil der Rasse. Vorzügliche Ausnutzung des anspruchsvollen Geländes. Suche mit System, dabei sehr regelmäßig in der Suchenanlage. Orientiert sich am Wind. Bindet mit Jagdverstand einen Schilfstreifen in die Suche mit ein. Der Rüde verbucht abschließend einen sehenswerten Punkt an einem Fasan. Steht rassetypisch, fest und ausdrucksvoll vor, wartet auf die Führerin, zusammen wird kurz nachgezogen; Verhalten bei Abstreichend es Wildes und nach Schussabgabe korrekt. 

Bewertung: 3. Vorzüglich – 17 Pkt  

 

PR Lino du Pied de la Roche , WT: 02.05.2015                                                                                       

(Ixo de la Vallee des Pictons / Decibel de la Sauvignere) B : D. Calvet, F : E. Bourgeois                    

Lino absolviert einen insgesamt vorzüglichen Parcours. Zeigt sich sehr passioniert. Suche mit kraftvollem Galopp bei hoher Kopfhaltung. Arbeitet mit Jagdverstand, bezieht eingestreute Ackerrandstreifen in die Suche mit ein, arbeitet entlang dieser Deckungsmöglichkeiten dann sehr weit in die Tiefe, kommt im Anschluss jedoch eigenständig auf die Fläche zurück. Bedingt dadurch sind die Suchenschleifen bisweilen etwas tief angelgt, jedoch kontrolliert der Rüde das gesamte Gelände. Lino verbucht vor einem Schilfgelände einen anspruchsvollen Punkt an Rebhühnern in weiter Distanz zum Führer. Muss recht lange auf den Führer warten - zieht kurz nach, schließt den Punkt fehlerfrei ab. Verhalten bei Schussabgabe ohne Mängel                                                      

Bewertung: 4. Vorzüglich – 16 Pkt.

ESR Alex  WT: 01.03.2011                                                                                     

( Bobon / Giada ) B + F: V. Dvorakova                                      

Der Rüde startet auf einer Brachfläche in eine flüssige Suche mit rassetypischer Kopfhaltung. Geht mit sehr guter Systematik, sehr regelmäßig. Bleibt im ersten Aufruf noch ohne Wildkontakt. Im Wiederaufruf bestätigt der Rüde den insgesamt vorzüglichen Eindruck, zeigt sich sehr passioniert, sucht wiederum mit Vorwärtsdrang und Fleiß. Alex kommt dann mit vorzüglichem Nasengebrauch zu einem rassetypischen, bodennahen Vorstehen an Rebhühnern – absolviert einen fehlerfreien Punkt mit korrekten Verhalten bei Abstreichen des Wildes und nach Schussabgabe.

Bewertung: Vorzüglich 16 Pkt.


ESH Vitry , WT: 13.01.2016                                                                                                                  

(Fino Vis Tranquilla / Ira Vis Tranquilla) B + F: V. Dvorakova                                              

Insgesamt eine sehenswerte Präsentation! Auch Vitry sucht sehr regelmäßig, rassetypisch mit hoher Laufbereitschaft, stets am Wind angelegt. Agiert sehr fleißig mit einem harmonischen, rassetypischem Galoppsprung. Die Hündin zeigt im Verlauf ein bodennahes, festes Vorstehen an Rebhühnern, benötigt beim Nachziehen jedoch etwas Unterstützung durch die Führerin. Der Punkt wird in der Folge routiniert abgeschlossen. Der Gang wird in gleicher Qualität fortgesetzt, zum Ende kommt die Hündin abermals zu einem festen Vorstehen, dieses Mal jedoch leider ohne Resultat.                                                                                             

Bewertung: Sehr gut 15 Punkte

 

PH Aristanis Kometa , WT:16.12.2015                                                                                                 

(Aristanis Klement / Aristanis Kalin) B + F: L. Orsag                                                                                

Weit angelegte, dynamische und regelmäßige Suche, rassetpischer Galopp bei hoher Kopfhaltung, vorzüglicher Stil. Sucht passioniert mit Vorwärtsdrang am Wind, kann dabei sehr gut gelenkt werden. Kontrolliert das ganze Gelände, sehr guter Jagdverstand. Kommt zu einem Vorstehen (Partnerhund sekundiert) ohne Resultat. Im weiteren Verlauf steht der Hund abermals, aber leider nicht allzu spannungsvoll vor, wird bedient und verbucht einen sehr guten Punkt an Rebhühnern.                                                                                                       

Bewertung: Sehr Gut – 15 Punkte


PR Franchanna’s Arian , WT: 02.05.2013                                                                                    

(Gadjo des Buveurs d’Air / Betti von der Postschwaige) B+ F: Johanna Esser                           

 Arian zeigt eine spritzige Suche mit Finderwillen und Vorwärtsdrang. Galoppsprung dabei etwas „weich“, trotzdem aber kraftvoll, dabei mit hoher Kopfhaltung. Arian benötigt bisweilen die Unterstützung der Führerin, um die Suche im System zu halten. Der Rüde arbeitet dabei sehr gut am Wind und passend weit in den Aktionen. Arian kommt zu einem Vorstehen, wird dabei durch den herannahenden, nicht sekundierenen Partnerhund gestört. Das Wild streicht ab, noch bevor die Führerin am Hund ist. Arian kann mit scharfen Kommando am Platz gehalten werden. Verhalten bei Schussabgabe und mit verbaler Einwirkung soweit korrekt. In der Restzeit bestätigt der Rüde den zuvor gezeigten Eindruck in der Suche. 

Bewertung: Sehr gut – 14 Punkte


Heute leider nicht im Preis:

GSH Mokka des Quasars, WT: 22.05.2016                                                                                         

(Igor de la Campagne / Ice Tea des Quasars) B : A. Matel, F : E. Bourgeois                         

Excellenter Parcours im vorzüglichen Stil. Hervorzuheben ist des Weiteren die vorzügliche Systematik, der Finderwille und die große Laufbereitschaft der Hündin. Hat in einem langen ersten Gang leider keinen Wildkontakt. Mokka erhält einen Wiederaufruf, knüpft nahtlos an die vorzügliche Leistung des erstan Aufrufes an, nimmt wiederum sehr viel Gelände unter die Läufe, Aktionen vom Finderwillen getragen. Bedauerlicherweise stellt sich der erwartete Wildkontakt leider nicht ein – eine beeindruckende Vorführung – tolle Mentalität! Leider bleibt die Hündin heute unplatziert.

GSH Phyllys vom Eixelberg , WT: 24.07.2015                                                                               

(Fidelio du Clos de la Capitainerie / Gera vom Eixelberg) B + F: Sigrid Blanke

Benötigt die Minute, um in den Gang zu finden. Zeigt dann eine systematische Suche im rassetypischem Stil mit Vorwärtdrang und Finderwillen. Baut im Verlauf dann aufgrund der warmen Temperaturen etwas ab. Bleibt heute leider ohne Wildkontakt – somit leider unplatziert

PR Franchanna’s Bela , WT: 20.05.2014                                                                                          

(Wolf vom Mückenborn / Elfie von der Postschwaige), B + F: C. Richter                                    

Passionierte Suche mit Stil, Mentalität und vorzüglicher Kopfhaltung. Suchenanlage jedoch zeitweilig auch etwas in die Tiefe angelegt und heute bisweilen etwas unsystematisch. Es ergibt sich kein Wildkontakt – somit bleibt Bela leider unplatziert.

PR Brent Seventeen , WT: 07.2011                                                                                                        

(Ben vom Falknerhaus / Dara Nova Hajnice) B + F: Maria Martin                                                    

Suche mit System und Jagdverstand im Stil der Rasse. Harmonisch im Galoppsprung mit vorzüglicher Kopfhaltung. Wird bei Vorstehaktion des Partners angeleint, kann somit die Gelegenheit zum Sekundieren leider nicht nutzen.

PH Delta vom Kleebachtal , WT: 10.08.2010                                                                                   

Picenum Layos / Miss vom Mückenborn) B+ F: M. Hucko                                                               

Suhe im vorzüglichen Stil bei hoher Dynamik und excellenter Kopfhaltung. Arbeitet sehr gut am Wind mit einer sehr guter Systematik. Sekundiert spontan bei Vorstehaktion des Partners, der jedoch 2x Wild vor Delta findet.

PH Marley vom Gründleinshof , WT: 11.08.2014                                                                                                         

(Jaton vom Gründleinshof / Elisa vom Gründleinshof) B + F: I. Kohlhauer                                               

Sehr guter Stil, hohe Kopfhaltung, große Agilität. Orientiert sich am Wind, sehr gute Systematik. Kann zusammen mit dem Partner Gelegenheit zum Vorstehen an Federwild nicht nutzen. Wild wird überlaufen.

PR Franchanna’s Days , WT: 14.09.2016                                                                                              

(Ixo de la Vallee des Pictons / Elfie von der Postschwaige) B: J.C. Zuliani, F : E. Bourgois 

Excellentes Gangwerk, vorzüglicher Stil bei rassetypischer Kopfhaltung. Kann Gelegenheit an Federwild nicht nutzen. Wild wird überlaufen.

PR Led Zep De L’Azur et Or , WT: 07.04.2015                                                                               

(Mose de Sargiadae / Ekta De L’Azur et Or) B: P. le Texier, F: E. Bourgeois                                            

Auch dieser Pointer verfügt über ein vorzügliches Gangwerk, Suche mit hoher Kopfhaltung. Vorzüglicher Gesamteindruck – Öfnet die Suche jedoch auch sehr weit in die Tiefe – Aktionen am Rande eines FT. Der Führer tritt im Verlauf leider Federwild heraus.

GSR Raven’s Ennis, WT: 13.03.2016                                                                                               

(Cilgerran Gaynor / Raven’s Bellis) B: S. Blanke, F: Michael Blanke                                                        

Sehr gut im System angelegte Suche, enorm fleissig bei rassetypischem Galoppsprung. Hohe Kopfhaltung, vorzüglicher Stil. Wendet korrekt in den Wind. Kann Möglichkeit an Rebhühnern leider nicht nutzen.

PR Noah von der Postschwaige , WT: 04.12.2015                                                                                                             

(Adar Seventeen / Kara von der Postschwaige) B + F: Maria Martin                                            

Explosiver Galopp, Kraftvolle Suche mit rassetypischer Kopfhaltung. Aktionen vom Finderwillen geprägt. Sekundiert bei Vorstehaktion des Partners. Kann bei einer Unterbrechung des Ganges leider nicht im vorgegebenen Zeitfenster angeleint werden.

PR Marley du Pied de la Roche, WT: 14.07.2016                                                                                         

(Ixo de la Vallee des Pictons / Hindy du Pied de la Roche) B : P. Bouchez, F : E. Bourgeois 

Suche im flüssigem Galopp mit großem Vorwärtsdrang. Zeigt in der Freiminute zunächst ein Vorstehen ohne Resultat. Im weiteren Verlauf kann der junge Rüde die Gelegenheit zum Vorstehen an Rebhühnern leider nicht nutzen – steht kurz vor, rückt eigenständig auf, prellt dem Wild nach.

PH Aristanis Kobra , WT: 16.12.2015                                                                                                   

(Arsitans Klement / Aristanis Kailin), B + F: M. Hucko                                                                                 

Zeigt ebenfalls eine Suche mit Qualität bei großem Vorwärtsdrang. Vorzügliche Systematik, sucht von Feldrand zu Feldrand. Zeigt sich sehr lauffreudig und agil, weit in den Aktionen. Zieht leider auf den vorstehenden Partner auf, verweigert das Sekundieren.

PR Franchanna’s Doors , WT: 14.09.2016                                                                                              

(Ixo de la Vallee des Pictons / Elfie von der Postschwaige) B: J.C. Zuliani, F : E. Bourgois Hohe Agilität im Galopp, vorzügliche Kopfhaltung, excellente Suchenanlage am Wind mit System. Kann zusammen mit dem Partner Gelegenheit zum Vorstehen an Rebhühnern leider nicht nutzen, überläuft zusammen mit dem Partner das Wild.

 

Es war ein sehr interessanter Prüfungstag, ein FT auf einem außergewöhnlich hohen Niveau. Die gezeigten Hunde überzeugten größtenteils in Qualität und Mentalität. Wie so oft, entscheidet die Situation am Wild über eine erfolgreiche Teilnahme. Trotz der spätsommerlichen Temperaturen waren die Suchenleistungen bemerkenswert und außergewöhnlich. Allen Beteiligten ein Dankeschön für einen harmoischen  Prüfungstag.

Für die Richter: Burkhard Thomas


 

 (90 kB)
 (224 kB)
 (197 kB)
 (199 kB)
 (216 kB)
 (220 kB)
 (235 kB)
 
 
Deutscher Pointerclub e.V.

  In der Kemnade 14
  44575 Castrop-Rauxel
  Tel.: 02305-24578
  Fax: 02305-442617

  Amtsgericht: Giessen
  Registernummer: VR 1317
Internetseite:
  www.pointerclub.eu
  www.deutscher-pointerclub.de

E-mail:
  Pointerclub@freenet.de  

Webdesign:
  Roman Sedlacek
www.facebook.com/pointerclub
   
 
© 2010-2018 Deutscher Pointerclub e.V.